Happy holidays and New Year 2022. dear friends!

Feierliche Eröffnung der fertiggestellten Anlage „Magna“ in Aleksinac

Der Bau der Geschäfts- und Produktionsstätte „Magna“ in Aleksinac mit einer Fläche von 8.500 m² wurde abgeschlossen und in Betrieb genommen. 
Aus diesem Anlass organisierte der renommierte kanadische Anleger „Magna Seating“ eine feierliche Eröffnung, an welcher der Präsident der Republik Serbien, Herr Aleksandar Vučić, zusammen mit dem Top-Management dieses Unternehmens anwesend war.  

Konstruktor, der Generalunternehmer, realisierte die Arbeiten an dieser Anlage mit einer Frist von 8 Monaten nach dem "schlüsselfertigen" System, durch die Projektausführung und die Ausführung aller Arbeiten.
Wir danken dem Teil des Weltkonzerns „Magna“ für die professionelle Zusammenarbeit des Unternehmens „Magna Seating“ und wünschen ihnen auch in unserem Land eine erfolgreiche weitere Arbeit. 
 

Minth 4

Auch die vierte Bauphase des Industriekomplexes „Minth“ in Loznica mit einer Fläche von 26.000 m² wurde in Auftrag gegeben.

Einschließlich dieser Bauphase zusammen mit den bisherigen drei Phasen wird Konstruktor – der Generalunternehmer 180.000 Quadratmeter für einen renommierten Anleger aus China – das Unternehmen „Minth Automotive Europe“ – bauen.

Alle Phasen wurden schlüsselfertig durchgeführt, durch die Projektierung und die Ausführung sowie die Einholung von Genehmigungen.

Die Industrieanlage besteht aus: Produktionsteil, Lager, Technikblock und Geschäftsraum.

Mit kurzen Fristen, maximalen Einsparungen und höchsten Qualitätsstandards ist die kontinuierliche Zusammenarbeit mit Anlegern ein erkennbares Merkmal der Konstruktor-Gruppe, daher bringen wir zum Ausdruck unsere Zufriedenheit mit der erneuten Beteiligung eines renommierten Anlegers, des Unternehmens „Minth Automotive Europe“ aus China, welches über 30 Standorte in China, Thailand und Mexiko verfügt und Teile an führende Automobilhersteller mit einem Anteil von über 80 % auf dem Weltmarkt liefert.

Als Generalunternehmer im Sinne des Vertrages "schlüsselfertig" und "design and build" übernimmt Konstruktor die Ausführung aller Architektur- und Bauarbeiten, wärmetechnischen, hydraulischen und elektrischen Installationen, Innenausbau und Handwerksarbeiten sowie alle Arbeiten an der Erdgeschossanordnung des Komplexes.

Besuch der Regierungsdelegation und Legen des Grundsteins des Objektes „Grundfos“.

Der Grundstein des neuen Geschäfts- und Herstellungsobjektes in  Indjija des Unternehmens Grundfos, Größe 18000m2 wurde gelegt.
Die Vizepräsidentin der Republik Serbien, Ana Brnabić, wurde bei dem Legen des Grundsteins für neuen Herstellungsbetrieb anwesend.  Bei der feierlichen Veranstaltung waren auch die Wirtschaftsministerin Anđelka Atanasković, Botschaft des Königreichs Dänemar Suzan Šajn, Vladimir Gak der Präsident der Gemeinde Inđija, Mikele Sterlekini Stellvertreter für Geschäftsoperationen des Unternehmens Grundfos, Veljko Todorović Fabrikdirektor und Ognjen Kisin der Ausführungsdirektor von Konstruktor, anwesend.
Die Vizepräsidentin hat zuerst den Herstellungsbetrieb aus dem Jahr 2012 besichtigt. 
Vor zwei Jahren wurden auch ein neuer verbesserter Betrieb für Verarbeitung des Abfallwassers Grundfos biobooster gebaut.
2021 beginnt der Aufbau des dritten Objekts, dessen Arbeiten im Mai 2022 abgeschlossen werden und nach dem Abschluss wird der Komplen das Zertifikat  „LEED GOLD“ kriegen.
Alle genannten Objekte gehörten dem rennomierten dänischen Investor „Grundfos“ und Konstruktor hat sie nach dem System „schlüsselfertig“ als Auftragnehmer realisiert.  
Wie wir in einer der vorigen Benachrichtigung genannt haben, sind wir insbesondere zufrieden, dass  wir der Auftragnehmer für das Unternehmen mit dem weltanerkannten ökologischen Bewusstsein  sind und somit auch ein Teil der ökologischen Änderungen auf dem lokalen und globalen Niveau. 

Der vereinbarte Aufbau der dritten Phase des industriellen Komplexes „Minth“ in Loznica

Laut den Systemen „schlüsselfertig“, „Design and b´Build“ wurde die dritte Phase des Industriekomplexes „Minth Automotive Europe“ in Loznica, Größe 47000m2 vereinbart.
Diese Phase wird mit innerhalb von 12 Monaten von Konstruktor, dem verantwortlichen Auftragnehmer, realisiert, da die genannte Periode Projektierung, Genehmigungen und Aufbau der Objekte, wie in vorigen Phasen, versteht.
Es geht um Geschäfts- und Herstellungsprojekte, die aus einem technischen Block 1 und technischem Block 3 bestehen, und mit anderen kleineren Objekten: Lagerraum für Abfall, Lagerraum für gefährliche Flüssigkeiten und Pumpe-Station.  
Wir sind äußerst wegen der Fortsetzung der Zusammenarbeit mit dem rennomierten kontinuerlichen Investor aus China zufrieden, wir wünschen weitere gute Zusammenarbeit dem erfolgreichen und fleißigen Team der Konstruktor Gruppe auf der Baustelle in Loznica. 

Abschlussarbeiten des Objektes „Magna“ und Besuch der Delegation in Aleksinac

Der Aufbau der Fabrik „Magna“ in Aleksinac 8500m2  ist zu Ende gekommen und wurde laut dem System „Design and Build“, „schlüsselfertig“ seitens Konstruktor, dem Generalaustragnehmer, realisiert.
Magna Seating“ ist ein Teil der globalen Gruppe Magna und beschäftigt sich mit der textilen Herstellung der Überzüge für Autoindustrie. 
Während der dreitägigen Besichtigung von Bezirk Niš hat die Vizepräsidentin der Repubik Serbien, Ana Brnabić,  neben Ražanja und Aleksinac, auch eine neue Fabrik des kanadischen Investors „Magna“ besichtigt. 
Der Anlass dieser Besichtigung ist, so Regierung, der Einsicht in Fortschritte, laufende und künftige Projekte, den sie durch die Gespräche mit den Bürgern, Wirtschaftlern und Vertretern der lokalen Verwaltung bekommen hat.

Neue Zusammenarbeit mit dem Unternehmen „Grundfos“-Industriekomplex 18000m2

Beginn der Zusammenarbeit mit dem dänischen Investor „Grundfos“ war im Jahre 2012. Beim Bau ihres ersten großen Industriekomplexes in Indjija. Größe dieser Anlage – 27000m2. Dies war zugleich die größte Greenfield Investition in diesem Jahr in Serbien.
 
2018 hat das Unternehmen Grundfos noch einmal die Grenzen überschritten und allen ein Beispiel gesetzt wie man Energetisch effizient arbeiten kann und Umwelt als auch Тrinkwasser schützen kann. In diesem Jahr kommt es zu einer weiteren Zusammenarbeit mit der Firma Konstruktor und arbeitet am Bau einer Kläranlage um Abwasser wieder rein machen zu können - Grundfos Biobooster (WWTP).
 
2021 wird diese erfolgreiche und kontinuierliche Zusammenarbeit weitergeführt. Sie beginnen mit dem Bau einer neuen Anlage, die sowie Geschäftsräume als auch Produktionshallen beinhaltet. Der Standort dieser Anlage ist in Indjija und ist 18000m2 groß. Der Bau wird nach dem System „design and build“, „Schlüssel in die Hand“ durchgeführt.
Die Projekterarbeitung und der Bau dieses Gebäudes wird nach allen höchsten technischen und technologischen Anforderungen des Investors durchgeführt werden, dazu werden Materiale, Ausstattung und Systeme, der neuesten Generation genutzt und zum Schluss kommt noch das „LEED GOLD“ Zertifikat dazu.
Wir möchten darauf hinweisen, dass es für uns eine Ehre ist für ein solches Unternehmen, das in der ganzen Welt für sein Umweltbewusstsein bekannt ist, noch einmal Träger der Hauptbauarbeiten zu sein und damit auch Hauptträger der Veränderungen in der Ökologie auf lokalem als auch auf globalem Niveau zu sein.
 
Vielen Dank für Ihr Vertrauen,

Der Bau des Unternehmens mit Geschäftsräumen und Lagerhalle „Transfera“, 30000m2 hat begonnen.

Es wurde vereinbart ein neues Gebäude mit Geschäftsräumen und Lagerhalle für dieses renomierte Unternehmen „Transfera“,das in der Logistik tätig ist, zu erbauen.

Das Gebäude hat eine Größe von 30000m2, die allerhöchsten Qualitätsrichtlinien werden beim Bau beachtet, die Realisation wird in 9 Monaten nach dem System „design and build“, „Schlüssel in die Hand“ seitens der Firma Konstruktor, des Hauptbauleiters,  erfolgen.

Das Gebäude befindet sich in Novi Banovci, es wird 3000m2 Geschäftsräume beinhalten, während für den Rest Lagerräume vorgesehen sind, als auch weitere Räume, die zum Ausruhen und zur Rekreation vorgesehen sind, wie z.B. Restaurants, Cafes, eine Laufstrecke, und als eine der Hauptprioriteten wird darauf gesetzt, erneuerbare Energiequellen zu nutzen.

Wir möchten auf unsere Zufriedenheit hinweisen eine Zusammenarbeit mit unserem hiesigen Investor Transfera Transport&Logistics aufzubauen, der seit Jahren sehr erfolgreich arbeitet, seine Leitungen ständig steigert und seine Infrastruktur ständig fördert, und als solcher sehr bekannt geworden ist.

Industrieanlage „Minth“ in Loznica-110000m2 groß, wurde fertiggestellt.

„Minth Automotive Europe“ wurde in zwei Phasen durchgeführt, die erste Phase betraf die Gebäude 1,2 und 3, sie wurden fristgerecht in zwölf Monaten fertiggestellt, während in der zweiten Phase die Arbeiten an den Gebäuden 4 und 5 in Angriff genommen worden sind. Diese wurden in einem Zeitraum von elf Monaten fertiggestellt und dazu kommen noch die übrigen Hilfsgebäude auf dem Grundstück der Anlage selbst. 
Dieses Projekt wurde nach dem System „design and build“, „Schlüssel in die Hand“ seitens der Firma Konstruktor, des Hauptbauleiters durchgeführt, während der angeführte Zeitraum auch die Zeit zur Fertigstellung des Projekts, die Beschaffung der Bauerlaubnis und der Durchführung der Bauarbeiten am Gebäude in Anspruch nahm. 
Im Video unten können Sie die ganze Anlage betrachten und zwar die Produktion, die Lagerhallen, den Technischen als  auch den Administrativen Teil der Anlage des Unternehmens "Minth" in Loznica, während der Rest der Produktion, die sich im Besitz dieser Gruppe befindet, auf mehr als 30 Standorten in China, auf Tailand und in Mexiko verteilt ist. Von diesen Standorten aus werden die führenden Autohersteller, die einen Anteil von 80% auf dem globalen Markt haben, mit Teilen versorgt und beliefert.  
Wir bedanken uns recht herzlich bei unserem renomierten Investor aus China für die professionelle Zusammenarbeit, dem besonders fleißigen und vortrefflichen Team der Konstruktor Gruppe, allen, die an den Ausführungen der Arbeiten beteiligt gewesen waren, allen Lieferanten als auch allen Mitarbeitern, die an diesem Projekt auf irgendeine Art und Weise beteiligt gewesen waren.

Herstellungs- und Geschäftsräumekomplexs „Xingyu“ in Niš 47000m2 wurde fertig gebaut.

Der Herstellungs- und Geschäftsräumekomplexs „Xingyu“ in Nišu, der in Größe 47000m2 beträgt, der für den renomierten Investor aus China gebaut wurde, wurde fertig erricchtet. 
Dieses anspruchsvolle und äußerst wichtige Projekt wurde innerhalb eines Jahres realisiert und schloß folgendes mit ein: das Design, die Erlangung von Genehmigungen und die Ausführung gemäß System "Design and Build", "Nimm den Shlüssel in die Hand" von Konstruktor, dem Generalunternehmer.
Im Erdgeschoss befinden sich 7 Hallen für Verwaltung, Produktion und Lagerung. Im ersten Stock befinden sich 3 Hallen mit dem gleichen Zweck, während im vorderen Teil des Gebäudes ein zweiter Stock für die Verwaltung innerhalb des Komplexes vorgesehen ist.
Im folgenden Video sehen Sie den Komplex außen und innen mit einem kurzen Überblick über den Arbeitsumfang und die technischen Spezifikationen der modernsten im Projekt implementierten Systeme und Geräte. 
Die Konstruktorgruppe äußert die Zufriedenheit mit diesem großartigen Projekt.