Project Description

Die Modernisierung des Fertigwarenlagers im JT International-Komplex in Senta soll die vorhandenen Lagerkapazitäten erweitern. Die Reichweite der Hauptträger beträgt 47 m.


Die geplante Form der neuen Halle wurde aus ihrer Funktion, den Abmessungen der vorhandenen Hallen und dem verfügbaren Platz auf dem Grundstück abgeleitet. Die Dachfirsten der erweiterten Abschnitte werden von den vorhandenen Dachfirsten der Halle Nr. 6 und 7 begleitet. Die Höhe der 47 m Reichweite beträgt 12,5 m.


Die konstruktive Montage des neuen Objekts ist eine vorgefertigte Stahlskelettkonstruktion, die auf Padfundamenten und Fundamentgürtel gestützt sind.


Trotz sehr anspruchsvoller Arbeiten an Maschinen-, Elektro- und Sprinkleranlagen konnte die Anlage in Rekordzeit fertiggestellt werden.
Konstruktor ist als Generalunternehmer gemäß dem Schlüsselfertig-Vertrag für die Planung und Ausführung aller Architektur- und Bauarbeiten, für thermotechnische, hydrotechnische und Elektroinstallationen sowie für Interieurhandwerkarbeiten, und alle Arbeiten an der Parterreeinrichtung des Komplexes beauftragt.

45.929627, 20.054643